Inhaltliche Beschreibung:

Der Lehrstuhl Professor Ambos organisiert im SoSe 2022 ein sog. "Trial Monitoring" in einem Verfahren gegen einen Beschuldigten aus Gambia, dem Verbrechen gegen die Menschlichkeit vorgeworfen werden. Der Verfahrensbeginn wird demnächst vor dem OLG Celle erwartet. Da die Dokumentation insbesondere für ausländische Verfahrensbeobachter:innen und die internationale Öffentlichkeit von Belang ist, soll das Verfahren durch ein Team von Student:innen arbeitsteilig begleitet sowie (auch) auf Englisch dokumentiert und somit zugänglich gemacht werden.

Die Vorteile im Überblick:
- Erwerb eines Fremdsprachenscheins möglich, ggf. auch Seminarschein (vorbereitende Leistung)
- Angebot zur Teilnahme am Seminar "Völkerstrafrecht in Deutschland", Vorbesprechung am 16.02.2022 17 Uhr s.t.
- Ermöglicht die Mitarbeit an und Auseinandersetzung mit einem spannenden und lehrreichen Verfahren in Teamarbeit mit Kommiliton:innen

Weitere Infos:
- (völker)strafrechtliche und -prozessuale Vorkenntnisse von Vorteil
- gute Englischkenntnisse (vor allem in der Schriftsprache) erforderlich

Jetzt bis zum 01. März 2022 unter elsa-goettingen.de unverbindlich bewerben!