Prof. Ambos möchte sich an dieser Stelle für das große Interesse an der dritten Auflage des Lehrbuchs zum Internationalen Strafrecht bedanken.

Aus der 3. Auflage:

Inhaltsverzeichnis der 3. Auflage

Sachverzeichnis der 3. Auflage

Leseprobe aus der 3. Auflage

Literaturverzeichnisse aus der 3. Auflage

 

Aus der 2. Auflage:

Inhaltsverzeichnis der 2. Auflage

Literaturverzeichnisse der 2. Auflage
 

Aus der 1. Auflage:

Inhaltsverzeichnis der 1. Auflage

Literaturverzeichnisse

Teil II: Völkerstrafrecht

Teil III: Europäisches Strafrecht 


 

Die 5. Auflage des Lehrbuches "Internationales Strafrecht" ist 2018 erschienen und im Beck-Shop erhältlich:

  Website des C.H. Beck-Verlages

 

Rezensionen zur 5. Auflage

Die Rezensenten, http://dierezensenten.blogspot.com/2018/06/rezension-internationales-strafrecht.html

Nadine Zurkinden bezeichnet das Buch als "ein unverzichtbares Standard-Nachschlagewerk, das Studierenden, Praktikern und Wissenschaftlern uneingeschränkt zu empfehlen ist".
-Zurkinden, Schweizerische Zeitschrift für Strafrecht 136, 2018, S. 547

"(...) Ambos' Lehrbuch zum Internationalen Strafrecht zeichnet sich durch eine kurze, aber tiefgründige Darstellung der Thematik aus und eignet sich hervorragend zur Klausurvorbereitung, aber auch für wissenschaftliche Arbeiten."
in: Fachschaftsrat der Rechtswissenschaftlichen Fakultät an der Friedrich-Schiller-Universität Jena 08/2018, zur 5. Auflage 2018

"(...) Wer in dem Bereich des internationalen Strafrechtes einen fundierten Einblick nehmen will, der kommt um ,,den Ambos" kaum herum."
Carsten Krumm, Richter am Amtsgericht, Dortmund, in: http://dierezensenten.blogspot.com 24.06.2018, zur 5. Auflage 2018

"(...) Der Band bietet in einer exzellenten Verbindung von Handbuch und Lehrbuch eine der transparentesten und besten Darstellungen dieser schwierigen Materie, die Studenten, Wissenschaftler und Praktiker gleichermaßen anspricht."
in: www.juralit.com 19.03.2018, zur 5. Auflage 2018

"Ultimately, it is an essential volume in the library of scholars studying Internationales Strafrecht"
Jacopo Governa, JICJ 17 (2019), 199

"Ambos gelingt es - im Charakter gleichermaßen als Lehr- wie auch als Handbuch zu bezeichnen - hervorragend, das inhomogene Themengebiet des "internationalen Strafrechts" gleichzeitig ausführlich und tiefgehend darzustellen und dennoch einen Rahmen einzuhalten, der es nicht zu einem reinen Nachschlagewerk werden lässt, wenngleich es sich auch hierzu sehr gut eignet (...)"
Holger Plank, StraFo (2019)

"Damit dürfte deutlich geworden sein, dass es das Lehrbuch durchgehend schafft, den Bogen zu spannen von grundlagenorientierten dogmatischen Konzeptionen über die Falllösung und Rechtsprechung im Einzelfall bis hin zur internationalen Kriminalpolitik."
Andreas Werkmeister, ZIS 14 (2019), 501

 

Rezensionen zur 4. Auflage

"(...) Zusammenfassend kann festgehalten werden, dass der Verfasser im vorliegenden Studienbuch das internationale Strafrecht so kurz und prägnant wie möglich, gleichzeitig jedoch so umfassend und vielseitig wie für eine fundierte Wissensvermittlung nötig, dargestellt hat. Durch den übersichtlichen Aufbau, die Schaubilder und die Fallbeispiele sowie den klaren, gut verständlichen Schreibstil gelingt es Ambos, den Studierenden mit diesem Werk ein ausgezeichnetes und didaktisch vorbildliches Studienbuch in die Hand zu geben, das dabei dennoch so ausführlich ist, dass es allen wissenschaftlichen Ansprüchen in höchsten Maße gerecht wird und in dem nachzuschlagen sich auch für erfahrene Strafrechtswissenschaftler und -praktiker jederzeit lohnt."

Univ.-Ass. Mag. iur. Sebastian Gölly, Graz, in: Zeitschrift für das Juristische Studium 01/2017, zur 4. Auflage 2014 Rezension von Gerson Trüg (DE)

Rezension von Pablo Aflen, ZIS 2015, 355 (ES)

Rezension von John E. Zuluaga Taborda (ES)


Wer die 4. Auflage käuflich erwirbt, erhält gegen Vorlage des Kaufbelegs hier am Lehrstuhl die 3. Auflage kostenlos dazu (nur solange der Vorrat reicht).
 

 Fälle zum Internationalen Strafrecht


10 Fälle aus allen Bereichen des internationalen Strafrechts.

Das neue Fallbuch verknüpft, soweit möglich, die verschiedenen Rechtsgebiete und erlaubt so eine optimale Klausurvorbereitung. Der didaktische Charakter des Werkes wird hervorgehoben durch zahlreiche Hinweise und Exkurse sowie vorangestellte Arbeitshinweise. Die Klausuren sind auf eine Bearbeitungszeit von zwei Stunden ausgelegt. Weitere Informationen auf www.beck.de

 

Rezensionen zum Fallbuch in der 1. Auflage

-

Rezensionen zum Fallbuch in der 2. Auflage

-